Tempolimit! So schnell darf man im Urlaub fahren…

tempolimit
Tempolimit

Achtung Tempolimit! Wir fahren gerne mit dem Auto in den Urlaub, aber Achtung. Hier gelten unterschiedlichste Tempolimits!

Viele von uns reisen gerne mit dem Auto und da macht man natürlich nicht an der deutschen Grenze halt, sondern fährt darüber hinaus auch oft in die angrenzenden Länder. Andere Länder andere Sitten heißt es so schön und das gilt auch bei den Tempolimits. Deutschland ist ja bekannt dafür, dass man auf Autobahnen (größtenteils) unbegrenzt schnell fahren darf. Aber wie sieht das mit anderen Ländern aus? In allen an Deutschland angrenzenden und nahe gelegenen Ländern gibt es (leider) ein Tempolimit auch auf der Autobahn. Hier kommt nun das Ranking, in welchen Ländern man noch schnell unterwegs sein darf:

Es folgt Österreich. Hier gilt außerhalb von Städten und Dörfern und auf Schnellstraßen ein Tempolimit von 100 Kilometer pro Stunde, auf Autobahnen aber immerhin 130.

Am schnellsten geht’s in Polen voran. Hier gehen außerorts zwar nur 90 km/h und auf Schnellstraßen 100 km/h, aber auf Autobahnen darf mit 140km/h „geheizt“ werden. Damit ist Polen die klare Nummer 1.

Auf dem dritten Platz landen zudem viele Länder, bei denen auf Autobahnen 130 km/h erlaubt sind. Auf Schnellstraßen ist es möglich 110km/h zu fahren, sonst außerorts aber nur 90 km/h. Zu diesen Ländern gehören Kroatien, Slowenien, Italien, Ungarn, Slowakei, Tschechien und Luxembourg.

Anders geht es auf Platz 4 weiter. In Frankreich: Schnellstraße 110, Autobahn 130, sonst außerorts aber nur 80 km/h.

Die Top 5 komplettiert die Niederlande. Auf Autobahnen sind hier auch 130 erlaubt, außerorts nur 80. Dazwischen gibt es noch die Schnellstraßen, auf denen 100 gefahren werden darf,

In Dänemark gibt es keine Schnellstraßenregelung wie in NL, ansonsten gelten die gleichen Regeln wie bei den Holländern.

Hier gehts nur mit Tempolimit 120!

Des Weiteren folgen zahlreiche Ländern bei denen auf der Autobahn ein Tempolimit von 120 km/h gilt. Diese unterscheiden sich jedoch bei den Schnellstraßen und Landstraßen.

Am schnellsten voran geht’s in Portugal: außerorts 100, Schnellstraßen 100, Autobahnen, wie gesagt 120km/h. Es folgt das Nachbarland Spanien, wo man außerorts aber nur mit 90km/h fahren darf, auf Schnellstraßen aber auch 100. In Belgien sind außerhalb geschlossener Ortschaften 90km/h erlaubt, bei Schnellstraßen & Autobahnen sind es hingegen 120km/h.

In der Schweiz und Irland gelten ähnliche Regeln, wobei die Schweiz für sehr hohe Strafen bekannt ist! Außerorts geht’s nur mit 80 voran, zudem auf Schnellstraßen mit 100.

Und recht gemütlich und irgendwie auch ganz anders geht es in Großbritannien voran, weil außerorts 96, auf Schnellstraßen & Autobahnen 112 km/h gelten, was an der Umrechnung von Meilen auf Kilometer liegt! Hier also besonders aufpassen mit der Tachoanzeige! Denn hier ist es gut möglich, sich leicht zu vertuen.

Zu guter Letzt: besonders gemütlich ist es in Norwegen. Hier gilt außerorts ein Tempolimit von 80 und ansonsten 100 Kilometer pro Stunde.

Übrigens: Alle Angaben ohne Gewähr. Straßenverkehrsordnungen können sich möglicherweise von Zeit zu Zeit auch ändern. Schaut also immer auf die großen Anzeigentafeln, wenn ihr die Landesgrenzen überfahrt, welche Regelung gerade aktuell ist.

Übrihgens, der ADAC bietet auf seine Homepage eine gute Übersicht. Schaut einfach mal rein: https://www.adac.de/der-adac/rechtsberatung/verkehrsvorschriften/ausland/tempolimits-ausland/