Game of Thrones in Island

Game of Thrones Reise Teil 2

Da das Interesse an unserem ersten Artikel zur Game of Thrones Reise so groß war, haben wir uns entschlossen in losen Abständen immer wieder mal ein bestimmtes Land vorzustellen, wo Game of Thrones gedreht wurde. Diesmal begeben wir uns nach Island, der nicht allzu kleinen Insel im hohen Norden, die vor einiger Zeit durch Ihrer Teilnahme an der Fußball EM für die eine oder andere Überraschung sorgte. Aber nicht nur im Fußball kam die Insel zu Ruhm und Ehre, sondern auch im TV, hier allerdings nicht direkt als Island, sondern als SChauplatz für die weltweit erfolgreiche Serie GoT.
Die einzigartige Landschaft Islands bot schon vielen Filmen die perfekte Kulisse. So gab es zum Beispiel in Fast & Furious 8 U-Boot Szenen vom See Myvatn, der auch in GoT eine Rolle spielt, nämlich als Kulisse hinter der großen Mauer. Doch der Reihe nach. WEr nach Island fliegt, kommt normalerweise in Reykjavik am Flughafen an. Mit dem Mietwagen kann man nun in eine über 1000km lange Inselrundfahrt starten, um die Schauplätze von Game of Thrones zu besuchen. Da die erste Ettappe in das Gebiet rund um den See recht lange ist, empfehlen wir mindestens einen Zwischenstopp zum Beispiel im Sæberg/Farfuglaheimili HI Hostel driekt an einem der größten Fjörde Richtung Norden. Man könnte stattdessen aber auch zum Flughafen Akureyri fliegen um von dort aus zu starten. Die Reiseroute mit dem Auto sieht wie folgt aus:

Rund um den See gibt es dann einige Schauplätze aus der Serie. Unterhalb des Vulkans gab es Szenen hinter der Mauer. Bei den Hverarönd Quellen musste sich einst due Nachtwache durchkämpfen. John Schnee und seine rothaarige Freundin hatten in der Höhle Grjotagja ihren Spaß. Auf der Rückfahrt an der Ostküste kann man gut einen Zwischenstopp im Dynjandi Gästehaus einlegen (dynjandi.com). Auf dem Weg zurück nach Reykjavik findet man das Kap Dyrholaey im Süden der Insel, wo der Drache die Mauer zerstörte. Am Thingvellir Nationalpark waren Arya Stark und der Bluthund unterwegs. Und zu guter Letzt war am Wasserfall Thorufoss z.B. der Drache unterwegs. Es gibt also viel von Game of Thrones zu entdecken in Island!

Wunderbar war auch meine Erfahrung mit der Bettwäsche von Estella im Hotel in Reykjavik. Die war sowas von weich und anschmiegsam :-). Deshalb hier eine klare Produktempfehlung:
Estella
Estella Jersey Bettwäsche