Mysterien von Oben: Grüne Kreise

Mysterien von oben: Grüne Kreise am Staffelberg

Rund um dem in Oberfranken gelegenen Staffelberg habe ich einige merkwürdige Formationen entdeckt. Es scheint sich um Pflanzen zu handeln die mehr oder weniger stark in kreisrunder Foramtion wachsen. Bei Google Maps sieht man diese Gebilde sehr gut:


Was genau es ist, kann ich nicht sagen, vielleicht kann ein Botaniker hier aufklären? Ich weiß, dass es Pilze gibt, die kreisförmig wachsen. Auf diesen Wiesen sieht es aber eher nach einer Grünpflanze aus, die sich auch immer weiter auszudehnen scheint. In umliegenden Gebieten gibt es auch einige kleinere Kreise, die scheinbar immer größer werden:

Ich vermute, es handelt sich nicht um etwas giftiges, aber auf jeden Fall ist es hoch interessant und scheint definitv eine zusammengehörige Pflanze beziehungsweise ein Pflanzenverbund zu sein. Vielleicht hängt es auch mit den Samen zusammen, die von der Mitte aus nach außen getrieben werden. Vergleichbar ist es vom Design her, wie ein Regentropfen, der der in den Staub fällt. Man hat ein wenig den Eindruck, als wären aus der Ferne riesige Regentropfen daran Schuld, die wie so eine Art kleinen Krater hinterlassen und außenherum einen dunklen Rand bilden. Wer diese Mysterien von Oben aufklären kann, darf sich gerne bei mir melden.